Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Geschmorter Stockfisch mit Kartoffeln

Zutaten

  • 250g trockener Stockfisch (gibt es in unserem Shop)
  • 1kg festkochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400ml Fischfond
  • Cayennepfeffer, frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 bis 3 EL frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

  • Stockfisch in reichlich kaltem Wasser 24 Stunden einweichen, dabei das Wasser mehrmals wechseln.
  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  • 4 EL Öl in einem breiten Schmortopf erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Das Tomatenmark mit dem Fischfond verrühren und über die Zwiebeln gießen
  • Die Kartoffeln dazugeben. Mit Cayennepfeffer, Pfeffer, wenig Salz, Lorbeerblättern und Paprika würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Fisch gut abtropfen lassen, in den Topf geben und mit Kartoffeln und Zwiebeln bedecken. Zugedeckt 20 bis 25 Minuten im Backofen garen.
  • Den Deckel abnehmen, mit Parmesan bestreuen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Bei 220°C wenige Minuten goldbraun überbacken.