Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Fleischsuppe (Kjötsúpa)

Die Kjötsúpa kann man guten Gewissens als die Nationalsuppe Islands bezeichnen. Traditionell wird für die Suppe zwar fettes Lammfleisch verwendet, viele Isländer bevorzugen heute aber eher mageres Fleisch. Oft wird die Kjötsúpa sogar als Hauptgericht serviert. Ähnliche Suppen sind übrigens auch aus Irland und Wales bekannt.

Zutaten

  • 1,5kg Lammfleisch
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Stange Lauch
  • 250g Karotten
  • ½ Tasse Reis
  • 1 Teelöffel Kräuter
  • 4-5 Teelöffel Petersilie
  • Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Kohlrübe

Zubereitung

  • Das Fleisch in Stücke schneiden und größere Fettanteile entfernen.
  • In einem Topf das Wasser erhitzen und das Fleich zugeben. Einige Minuten köcheln lassen und den Schaum abschöpfen.
  • Den Lauch, die Karotten, den Reis, die Kräuter und Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kartoffeln zugeben und für weitere 10 Minuten köcheln.
  • Die klein geschnittene Kohlrübe zugeben und nochmals 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Brot und Butter servieren.