Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Meeresfrüchtesuppe

Muscheln, Jakobsmuscheln, Hummer, Shrimps und verschiedenste Fischarten - in Islands Gewässern leben über 300 Arten von Meerestieren, die in der Küche genutzt werden können. Bei diesem Rezept bilden die Fischstücke und die Jakobsmuscheln Inseln im Meer der Suppe und die Miesmuschel kann in Ihrer halben Schale als Boot zwischen den Inseln treiben...

Zutaten

  • 8 blanchierte Tomaten
  • 200g Heilbutt
  • 8 Miesmuscheln
  • 4 Jakobsmuscheln
  • 4 Tassen Fischfond
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zweig Kerbel
  • 100g Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Tomaten häuten, zerkleinern und mit dem Kerbel und dem Thymian vermischen.
  • Die Mischung auf die Hälfte einkochen und dann passieren.
  • Die Flüssigkeit mit dem Fischfond mischen und Basilikum zugeben.
  • Die kalte Butter in kleine Stücke teilen und unter die Suppe rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Muscheln kochen, bis sie sich öffnen, dann eine Hälfte der Schale entfernen.
  • Den Heilbutt in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Jakobsmuscheln in Butter anschwitzen.
  • Die heiße Suppe in einen Teller geben, einige Stücke Heilbutt und eine Jakobsmuschel dazu geben.