Header-Slider

Wir gestalten iceland.de gerade neu - für eventuell kurzzeitig auftretende Anzeigefehler bitten wir um Entschuldigung.

Wanderung von Seltún zum Arnarvatn

Übersicht

  • Strecke: 3,1 km
  • Höhenunterschied: 150m
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Kategorie: leicht

Anfahrt

Von Reykjavik aus fährt man die Straße 42 vorbei am See Kleifarvatn bis zu den heißen Quellen bei Krýsuvík. Der Parkplatz Seltún direkt an der Straße ist beschildert.

Beginn des Wanderweges zum Arnarvatn.
Beginn des Wanderweges zum Arnarvatn.

Die Wanderung

Direkt hinter den Hütten am Parkplatz (Höhe 170m) beginnt ein gepflockter Weg, der mit "Ketilsstugur" beschildert ist. Er führt am Hang rechts neben den heißen Quellen vorbei nach oben und knickt nach 5 Minuten (0,2km) nach rechts ab. Man läuft nun auf das Thermalgebiet zu, der Weg wendet sich nach wenigen Minuten wieder in die ursprüngliche Richtung und bald öffnet sich der Blick auf den kleinen See Arnarvatn (0:20h, 1km, Höhe 280m).

Blick auf den See Arnavatn.
Blick auf den See Arnavatn.

Man folgt dem gepflockten Weg noch einige Minuten weiter rechts am See vorbei. Dann verlässt man den Weg nach links und folgt einem deutlich erkennbaren Pfad, der auf eine kleine Anhöhe über dem See führt. Der Pfad verläuft mehr oder weniger parallel zum Seeufer und bald ist eine markante Felsgruppe oberhalb des westlichen Ufers erreicht (0:40h, 2km, Höhe 300m). Unmittelbar vor der Felsgruppe verlässt man den Weg nach links und hält wenige Meter auf den See zu. Von hier bietet sich ein schöner Blick über den See. Nun wendet man sich wieder nach rechts und geht in einem kleinen Geländeeinschnitt links an der Felsformation vorbei.

Vor der markanten Felsgruppe verlässt man den Weg nach links.
Vor der markanten Felsgruppe verlässt man den Weg nach links.

Nach 200m trifft man auf einen Weidezaun und folgt diesem nach links hinunter in eine Senke. In der Senke hält man wieder auf den See zu und folgt dann dem Hang über dem Seeufer auf die nächste Anhöhe (0:50h, 2,5km, Höhe 300m). In der nächsten Senke ist ein gepföockter Weg erkennbar, auf den man jetzt zuhält. Hier bietet sich im weichen Moos oder Gras eine kleine Rast an. Man folgt dem gepflockten Weg nach links und erreicht bald wieder den Weg (1:00h, 2,9km, Höhe 290m), der zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung führt (1:30h, 4,1km).

Blick vom Weidezaun Richtung See.
Blick vom Weidezaun Richtung See.

Alternativ zur beschriebenen Strecke kann man den See Arnarvatn auch direkt entlang des Wassers am Ufer umrunden.

Karte

Bilder