Header-Slider

Wir gestalten iceland.de gerade neu - für eventuell kurzzeitig auftretende Anzeigefehler bitten wir um Entschuldigung.

Wanderung zum Svartifoss und zum Aussichtspunkt Sjónarnípa im Nationalpark Skaftafell

Übersicht

  • Strecke: 7,1 km
  • Höhenunterschied: 290m
  • Dauer: 2.75 Stunden
  • Kategorie: mittel

Anfahrt

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz direkt am Besucherzentrum des Nationalparks Skaftafell. Man erreicht es über eine kurze Stichstraße, die von der Ringstraße abzweigt. Am Besucherzentrum stehen Toiletten zur Verfügung.

Die Wanderung

Ausgehend von den Gebäuden des Besucherzentrums (Höhe 100m) läuft man zunächst rund 400m schräg über den Campingplatz und kommt dabei immer näher an den Berg, an dessen Fuß der eigentliche Wanderweg beginnt. Der Anfang des Wanderweges ist zwischen den Büschen und niedrigen Bäumen deutlich erkennbar und es geht zunächst in zwei Kehren etwas steiler bergauf, bevor man nach wenigen Minuten den ersten Abzweig erreicht (0:10h, 0,5km, Höhe 110m). Man folgt weiter dem Hauptweg.

Sjonarnipa - Beginn des Wanderweges am Campingplatz Skaftafell.
Beginn des Wanderweges am Campingplatz Skaftafell.

Der Weg steigt kontinuierlich weiter an und nach etwa 20 Minuten Gesamtgehzeit wird ein kleiner Bach auf einer Brücke überquert (0:20h, 1,0km, Höhe 150m). Nun geht es über Holzstufen weiter bergauf. Die Stufen wurden eigens angelegt, um die Vegetation zu schonen und man sollte nicht neben den Stufen gehen oder den Weg abkürzen. Bald ist ein kleiner Aussichtspunkt am Wasserfall Hundafoss erreicht (0:25h, 1,1km, Höhe 170m).
Nach weiteren 5 Minuten (0:30h, 1,3km, Höhe 190m) zweigt nach links ein Weg ab, man folgt aber weiter dem ausgeschilderten Weg in Richtung Svartifoss. Der Aussichtspunkt oberhalb des Wasserfalls ist nach weiteren 10 Minuten erreicht (0:40h, 1,9km, Höhe 240m).

Der Hauptweg führt bergab näher an den Wasserfalls heran. Direkt am Aussichtspunkt zweigt rechts ein schmaler Weg Richtung Snónarnípa ab, er ist beschildert. Der Weg führt gemächlich bergauf durch niedrige Birken- und Weidenbestände. Nach etwa 10 Minuten wird ein Bach auf einer Brücke überquert und wenig später erreicht man eine Weggabelung (0:50h, 2,3km, Höhe 260m). Nach rechts führt der Weg zurück zum Besucherzentrum, der linke Weg führt weiter zum Aussichtspunkt Sjónarnípa.

Der Weg führt nun wieder etwas steiler bergauf weiter durch dichte Vegetation. Nach insgesamt 1:20h Gehzeit wird der höchste Punkt der Wanderung erreicht (3,7km, Höhe 360m). Von hier aus ist bereits der Gletscher Skaftafellsjökull erkennbar. Nach weiteren 5 Minuten ist ein steil abfallender Hang über dem Gletscher erreicht, von hier bietet sich ein großartiger Blick über das Eis und die Sanderflächen.

Vom Aussichtspunkt am Steilhang geht man wenige Meter zurück und folgt dann dem gepflockten Weg nach links. Er führt entlang des Hanges kontinuierlich bergab, streckenweise auch etwas steiler. Je tiefer man kommt, umso höher werden die Birken und Weiden und bald führt der Weg durch übermannsmannshohe Vegetation. Nach etwa 2:30h Gesamtgehzeit (6,8km Höhe 100m) trifft man wieder auf den Hauptweg, der vom Campingplatz zum Wasserfall Svartifoss führt. Ihm folgt man zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung, der nach 2:40h (7,1km) wieder erreicht ist.

Karte

Download GPX-Datei