Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Nauthólsvík

Seit dem Jahr 2000 gibt es in Reykjavik einen offiziellen Badestrand. Zwei Steinwälle schützen das Bad und den aufgeschütteten Sandstrand vor den Wellen des Atlantiks. Das Meerwasser in der kleinen Bucht wird mit Wasser aus dem Fernwärmenetz von Reykjavik auf eine Temperatur von etwa 20°C erwärmt. Das Heizwasser stammt aus heißen Quellen und Kraftwerken. Es versorgt die Haushalte mit Wärme und wird danach in Sammelleitungen zur Bucht Nauthólsvík geführt, die unterhalb der "Perle" liegt. Zum Strandbad gehört auch ein Gebäude mit Umkleideräumen und ein Café.

Strandbad Nauthólsvík
Strandbad Nauthólsvík