Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Seljavallalaug

Das bereits im Jahr 1923 gebaute Bad "Seljavallalaug" liegt versteckt in einer kleinen Schlucht zu Füßen des Gletschers Eyjafjallajökull. Von der Ringstraße biegt man auf die Straße 242 ab und folgt der Straße bis zum Parkplatz des modernen Schwimmbades Seljavellir. In unmittelbarer Nachbarschaft stehen auch einige Sommerhäuser. Zu Fuß geht es dann ca. 20 bis 25 Minuten weiter ins Tal hinein, das sich zunehmend verengt. Immer wieder sind alte Heißwasserleitungen zu sehen, die von der Quelle kommend u.a. in Richtung der Sommerhäuser verlaufen.
Das Bad liegt etwas oberhalb des kleinen Flusses. Es ist etwa 28m lang und 10m breit. An drei Seiten ist es von Betonmauern begrenzt, eine der Längsseiten ist die Felswand, aus der das heiße Wasser direkt ins Becken fließt. Neben dem Becken steht ein altes Betongebäude. Die Türen sind normalerweise offen und die teilweise schon verfallenen Umkleideräume können genutzt werden. Das Wasser im Becken hat eine Temperatur von etwa 30°C bis 34°C.

Seljavallalaug im Winter
Seljavallalaug im Winter