Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Die Hraunfossar

Karte Hraunfossar

Einige Kilometer südwestlich der Surtshellir liegen die Hraunfossar. Der vom Langjökull gespeiste Gletscherluß Hvitá versickert stromaufwärts teilweise im Lavafeld und fließt unterirdisch weiter. Dabei trifft das Wasser auf eine wasserundurchlässige Schicht. Auf Höhe der Hraunfossar hat die Hvitá das Lavafeld erosiv angeschnitten und die wasserstauende Schicht freigelegt. Das stromaufwärts versickerte Wasser tritt über hunderte kleine Wasserfälle, die scheinbar aus dem Nichts entspringen, wieder zutage.

Hraunfossar
Hraunfossar

Am nahe gelegenen Barnafoss spilete sich der Überlieferung einst eine Tragödie ab. Vor langer Zeit lebte eine wohlhabende Frau auf Hraunsás und sie hatte zwei junge Söhne. Eines Tages ging sie mit dem ganzen Haushalt in die Kirche nach Gilsbakki nördlich des Flusses Hvitá, die beiden Kinder sollten daheim bleiben. Sie sagte zu ihren Söhnen: „Seid gehorsam und verlasst nicht das Haus, so lange ich fort bin.“ Als jedoch alle das Haus verlassen hatten, wurde den Burschen bald langweilig und sie beschlossen, den anderen zur Kirche zu folgen. Sie liefen hinunter zum Fluss Hvitá und erreichten bald den Steinbogen, der über das Wasser führte. Man sagt, der Bogen sei sehr schmal und hoch gewesen. Die Knaben hatten Angst und hielten sich an den Händen, als sie die Brücke überquerten. Alles ging gut, bis sie die Mitte der Brücke erreicht hatten. Ihnen wurde schwindlig, als sie ins tosende Wasser hinab schauten und sie fielen von der Brücke in den Fluss und ertranken.
Als die Kirchgänger nach Hause kamen, waren die Burschen nirgends zu finden. Die wohlhabende Frau war in großer Sorge und ordnete eine Suche an, doch sie blieb lange ohne Erfolg. Schließlich erfuhr sie, was geschehen war. Ein Nachbar hatte gesehen, wie die beiden Jungen zur Brücke gingen, vermochte aber nicht, sie zu retten. Die Frau wurde furchtbar wütend und befahl, die Brücke zu zerstören, so dass sie zukünftig niemand mehr lebend überqueren konnte. Der Wasserfall direkt unter der Brücke wird seitdem Barnafoss oder "Kinderwasserfall" genannt.

Herbstfärbung an den Hraunfossar
Herbstfärbung an den Hraunfossar