Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Kerlingarfjöll

Eines der schönsten Thermalgebiete Islands liegt südwestlich des Gletschers Hofsjökull. Das Kerlingarfjöll oder Altweibergebirge erreicht man über eine 10km lange Piste, die von der F35 nach Osten abzweigt. Die Piste führt weit ins Gebirge hinauf in das Hveradalur. Zahlreiche Solfataren und Fumarolen liegen entlang eines kleinen Baches, der sich tief in den gelblichen und stark verwitterten Rhyolith hineingefressen hat. Das Thermalgebiet setzt sich bis unter den Gletscher Hofsjökull fort und die Berge rings um das Tal sind von ganzjährigen Schnee- und Firneisfeldern bedeckt.
Bei Sonnenschein ist das Kerlingarfjöll eine der schönsten Landschaften Islands.
Rhyolithgebiete wie Kerlingarfjöll sind auf Island eher selten. Durch chemische Entmischung vor dem Vulkanausbruch entstanden aber dennoch an einigen Orten rhyolithische Magmen. Rund um die alten Rhyolithgipfel Snækollur und Loðmundur haben sich Berge aus Palagonittuffen und Liparit aufgebaut. Das Gebiet zwischen dem Lang- und Hofsjökull war am Ende der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren ein riesiger Eisstausee. Die Strandlinie des Sees ist heute noch an einigen Stellen zu erkennen, u.a. nördlich des Hvítárvatn. Zahlreiche Flüsse mündeten damals in den Eissee und lagerten breite Sedimentfächer ab. Gegenüber der Schutzhütte im Kerlingarfjöll ist ein ehemaliges Flussdelta noch erkennbar.
Um 1890 begannen Wissenschaftler mit der Erforschung des Gebietes. Bereits in den 1930er Jahren wurde dann die Hochlandpiste über den Kjölur gebaut. Sie sollte dem Transport von Baumaterial für Zäune erleichtern. Man wollte mit den Zäunen Schafe von der Durchquerung des Hochlandes zwischen Nord- und Südisland abhalten. Die touristische Erschließung von Kerlingarfjöll begann allerdings erst in den 1960er Jahren und zunächst entstand ein Sommerskigebiet. Die globale Erwärmung ließ aber den Schnee immer früher schmelzen und im Jahr 2000 wurde das Skigebiet aufgegeben.

Island - Thermalgebiet Kerlingarfjöll