Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Island wissen wollten

Header-Slider

Island - Halló og velkomin...

...zu unserem Island Onlinereiseführer und zur virtuellen Island Reise. Allen Islandfans und solchen, die es erst werden wollen, wünschen wir viel Spaß beim surfen durch unsere Seiten. Auf unseren Seiten haben wir umfangreiche landeskundliche Informationen über Island zusammengestellt. Sie sollen ein wenig dabei helfen, eine Reise nach Island vorzubereiten oder nach einer Islandreise die Eindrücke noch einmal Revue passieren lassen.
Und für alle, die sich wirklich auf den Weg nach Island machen, gibt es auch Audio Guides von uns. Die Guides werden als App auf dem Handy installiert und geben Euch während der Reise automatisch per GPS gesteuert viele Informationen zu Land und Leuten. Mehr Info zu den Audio Guides findet ihr hier.
Wenn Euch unser Informationsportal gefällt, würden wir uns über eine Bewertung auf Google freuen.

Gletscherlauf an der Skaftá (03.09.21)

Im Fluß Skaftá im Südosten Islands hat vor einigen Tagen ein Gletscherlauf begonnen. Die Behörden überwachen das Gebiet verstärkt, da ein Gletscherlauf in den betroffenen Gebieten zu einer erhöhten Schwefelwasserstoffbelastung führen kann, die Schleimhäute der Atemwege und der Augen schädigt. Darüber hinaus kann es zu Überflutungen kommen. Touristen wird dringend empfohlen, sich während der Flut vom Fluss Skaftá sowie den Rändern der Gletscher Skaftárjökull, Tungnárjökull und Síðujökull fernzuhalten.
Der Gletscherlauf hat sich bereits seit Montag durch eine erhöhte elektrische Leitfähigkeit des Flusses sowie steigenden Wasserstand angekündigt.
Gletscherläufe im Fluss Skaftá haben ihren Ursprung in einem Geothermalgebiet unter dem Gletscher Vatnajökull. Dort haben sich im Bereich Skaftárkatlar Vertiefungen im Eis gebildet. Sie entstehen, wenn die Erdwärme das Eis schmilzt. Erreicht die dort angesammelte Schmelzwassermenge ein bestimmtes Niveau, kommt es zu einer Ausbruchsflut. Diesmal wird angenommen, dass die Flut aus der westlichen Skaftárketill-Senke stammt. Nach Angaben des isländischen Met Office sind die Fluten von dort normalerweise geringer, als die von der östlichen Senke verursachten. Am Mittwoch betrug der Wasserfluss am Berg Sveinstindur 290 m3/​s, gestern Abend wurde wahrscheinlich der Höchststand bereits erreicht.
Dem Met Office liegen noch keine Meldungen über Sachschäden durch das Hochwasser vor. Das Büro überwacht die Situation Tag und Nacht. Bei einer gestrigen Sitzung entschied das Met Office, dass es nicht erforderlich ist, das Gebiet zu evakuieren oder Straßen zu sperren.

Neu und aktualisiert auf iceland.de

Hinweise

Urheberrecht

Falls jemand unsere Fotos für eigene Seiten verwenden möchte, haben wir im Prinzip nichts dagegen einzuwenden, es wäre aber schön, wenn ein © mit Link unter den Fotos stehen würde und wir per Email entsprechende Info über die Verwendung unserer Bilder erhalten könnten.

Partnerwebsite

Suedtirol.de - Urlaub in den Dolomiten, ist Urlaub in Südtirol! Vom 5 Sterne Wellnesshotel bis zur gemütlichen Berghütte in den Dolomiten, bei Suedtirol.de finden Sie preiswerte Angebote der besten Hotels in Südtirol. Skifahren im Winter, Wandern im Sommer, die besten Wellnesshotels zu jederzeit. www.tirol.de

Werbepartner

Nach oben