Sie befinden sich hier:  iceland.de TrennzeichenStartseite Trennzeichen







Katla

Hurtigruten

Grönland

Island - Halló og velkomin...

...zu unserem Island Onlinereiseführer und zur virtuellen Island Reise. Allen Islandfans und solchen, die es erst werden wollen, wünschen wir viel Spaß beim surfen durch unsere Seiten. Auf unseren Seiten haben wir umfangreiche landeskundliche Informationen über Island zusammengestellt. Sie sollen ein wenig dabei helfen, eine Reise nach Island vorzubereiten oder nach einer Islandreise die Eindrücke noch einmal Revue passieren lassen. Ein kleiner Hinweis noch: wir haben bewußt darauf verzichtet, Hotels, Campingplätze, Veranstaltungen usw. aufzulisten - es gibt genug Anbieter, die diese Informationen in besserer Qualität und aktueller, als wir es jemals leisten könnten, veröffentlichen. Infos zu diesen Themen unter Island-Links.

 

Rund 2.800 Erdbeben am Bárðarbunga in drei Tagen (19.08.14)

Gesperrte Gebiete nördlich des Vatnajökull (c) RUV / Loftmyndir ehf

Seit Beginn des Bebenschwarms am Vulkan Bárðarbunga am Samstag Morgen wurden durch die Meßinstrumente des Meteorologischen Instituts von Island rund 3.600 Erdbeben registriert. Alleine heute wurden weit mehr als 1.000 Beben gemessen.

Die Beben konzentierten sich zunächst auf die Bárðarbunga Caldera, die Schwerpunkte verlagerten sich dann aber in 2 Clustern an den Nordrand und Ostrand des Vulkans. Am Sonntag waren beide Cluster nördlich und östlich des Bárðarbunga aktiv und die Schwerpunkte der Bebentätigkeit verlagerten sich weiter nach Nordosten. Die stärksten Beben wurden im nördlichen Cluster registriert, die Zahl der Beben war im südlichen Cluster größer. Am Montag um 2:37 Uhr wurde das bisher stärkste Beben mit 4,5 registriert.

Seit heute morgen ging die Bebentätigkeit im nördlichen Cluster signifikant zurück, während im östlichen die Aktivität unvermindert andauert. Zwischen 10:45 Uhr und 12:00 Uhr sowie zwischen 16:50 Uhr und 17:30 Uhr war die Zahl der Beben heute am höchsten, dabei verlagert sich der Schwerpunkt am Nachmittag weiter nach Nordosten und liegt jetzt zwischen dem Bárðarbunga und Kverkfjöll.

GPS-Daten zur Bodendeformation lassen den Schluss zu, dass die Beben durch sich bewegende Magma verursacht werden. Die meisten bisher registrierten Beben hatten ihren Ausgangspunkt in 5 - 10 km Tiefe. Es gibt bisher keine Anzeichen für eine nach oben gerichtete Bewegung von Magma.

(Quelle: visir.is)

Die Behörden haben heute beschlossen, das Gebiet nördlich des Vatnajökull bis zur Ringstraße komplett zu sperren und zu evakuieren. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, da im Falle eines Ausbruches eine kurzfristige Evakuierung nicht möglich wäre.

weitere aktuelle Nachrichten

Sagen und Märchen aus Island

Sagen und Märchen aus Island

Das Buch erschliesst dem Leser einen Teil der vielen Sagen und Märchen, die man sich in den verschiedenen Landstrichen Islands erzählt und die von Generation zu Generation weitergetragen wurden. Sie geben einen tiefen Einblick in die rauhe Seele der Menschen dieses schroffen und aussergewöhnlichen Landes. Ab sofort in unserem Shop erhältlich. Dort finden Sie auch unsere 28 Seiten umfassende Broschüre mit umfangreichen Informationen und zahlreichen Bildern zu den Ausbrüchen am Eyjafjallajökull.

Aktuelle Fernsehsendungen

Im Flieger über... Island

Montag, 11.08.14, 06:50 Uhr, Arte

Donnerstag, 21.08.14, 10:50 Uhr, Arte

Island - Geysir, Gletscher, Götterfall

Freitag, 29.08.14, 17:05 Uhr, Phoenix

Urheberrecht

Falls jemand unsere Fotos für eigene Seiten verwenden möchte, haben wir im Prinzip nichts dagegen einzuwenden, es wäre aber schön, wenn ein © mit Link unter den Fotos stehen würde und wir per Email entsprechende Info über die Verwendung unserer Bilder erhalten könnten.

Ach ja, noch ein wichtiger Hinweis. Wir sind weder ein Reiseveranstalter noch vermitteln wir irgendwelche Reisen nach Island. Wer sich über Reiseveranstalter informieren möchte, findet in unserer Kategorie "Reiseveranstalter" eine entsprechende Auswahl.

Partnerwebsites

Besuchen Sie auch unsere Partnerwebsites:

 

· www.groenlandinfo.de

 

· www.postschiffreise.de

 

· www.reise-ziele.de

 

· Suedtirol.de - Urlaub in den Dolomiten, ist Urlaub in Südtirol!

Vom 5 Sterne Wellnesshotel bis zur gemütlichen Berghütte in den Dolomiten,

bei Suedtirol.de finden Sie preiswerte Angebote der besten Hotels in Südtirol.

Skifahren im Winter, Wandern im Sommer, die besten Wellnesshotels zu jederzeit.

 

· www.tirol.de